Helgas Garten

Rosenessig selbst herstellen

31. Mai 2011 | Autor: Helga | Kategorie: Rezepte und Hausmittel

Kräuteressig gibt es in manchen Geschäften bereits in verschiedenen Geschmacksrichtungen zu kaufen. Aber einen Rosenessig als Zugabe zum Salat oder zum Beizen von zartem Geflügel oder Kaninchenfleisch wird man wohl kaum zu kaufen bekommen.

Zutaten für Rosenessig:

2 Handvoll stark duftende Rosenblüten, 1 Handvoll reife Himbeeren, 1/2 l Weinessig

Zubereitung:

Rosenblüten und Himbeeren gibt man in eine große Flasche und füllt mit dem Weinessig auf. Das lässt man zwei Wochen an einem sonnigen Platz ziehen. Dann wird der Essig filtriert und an einem kühlen Ort möglichst dunkel (braune Flasche) bis zur Verwendung gelagert.

2 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Karin geschrieben am 14. Juni 2011, 07:05:

Hallo Helga,

Vielen Dank für das Rezept, dies werde ich die Tage mal versuchen. Hört sich jedenfalls sehr lecker an.
Gruß Karin

 

frischer Spargel mit Lachs geschrieben am 5. Mai 2012, 23:04:

[…] […]

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe richt es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...