Helgas Garten

Saatgut abzugeben

2. März 2010 | Autor: Helga | Kategorie: Zierpflanzen

Von vielen Sommerblumen hab ich im letzten Jahr Saatgut abgenommen. Einige säen sich immer wieder selbst aus. So haben die Fingerhüte sehr viele winzige Samen. Da die Blüten nie gleichteitig aufgehen, kann man ein Aussamen praktisch gar nicht verhindern. Davon brauche ich also für meinen Bedarf kein Saatgut abzunehmen. Von anderen Blumen habe ich Samen abgenommen, getrocknet und luftig aufbewahrt, weil Bekannte auch etwas haben wollten. Nun habe ich festgestellt, dass ich wieder einen viel zu großen Vorrat habe. Falls noch jemand Bedarf hat, kann dieser hier angemeldet werden.

cimg2751kl

Ringelblumen

cimg3135kl

Stockrosen

cimg3777kl

Astern

cimg3778kl

Studentenblumen

cimg3870kl

Sonnenhut und Brennende Liebe

cimg3958kl

Sonnenbraut

cimg2760

Mohn

Auch Lavendelsamen und andere kann ich noch abgeben.

5 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Sisah geschrieben am 3. März 2010, 08:39:

Deine Stockrosen am Grenzstreifen sind eine Pracht. Ich habe das schon ein paar Mal damit versucht, hier bekommen sie stets Rost!Vielen Dank für Dein Angebot, da ich selbst Samensammlerin bin ( auch in anderer Leute Garten) habe ich reichlich.
LG
Sisah

 

Nicole geschrieben am 3. März 2010, 19:18:

Hallo,

mit Stockrosen hatte ich bisher kein Glück, die Samen keimen überhaupt nicht, von daher habe ich es jetzt aufgegeben. Gern würde ich aber ein paar Samen der Ringelblume nehmen… Würde mich sehr darüber freuen!

Nicole

 

Helga geschrieben am 3. März 2010, 21:19:

Hallo Nicole, die Ringelblumensamen schicke ich dir natürlich gern. Und auch ein paar Stockrosensamen. Versuch es ruhig noch mal. Wenn sie bei dir wirklich nicht keimen sollten, bekommst du von mir im Mai ein paar Pflänzchen. Ich melde mich bei dir wegen der Adresse.Liebe Grüße Helga

 

Horst „Gartenmöbel“ Holz geschrieben am 8. März 2010, 17:24:

Also mir gefällt Dein Bild vom Mohn besonders. Eine tolle, satte Farbe und mal ein besonderer Blick in eine – hier doch nicht alltägliche – Art des Mohns. Das schreit nach Sommer, das macht gute Laune und insbesondere vertreibt es zumindest für einige Minuten den trüben Blick durch die Schneeschauer der letzten Wochen.

 

daniel geschrieben am 16. April 2010, 19:01:

ich würde nehmen, was du entbehren kannst. mein garten ist noch relativ blumen- und blütenfrei. das will ich dieses jahr unbedingt ändern. porto würde ich dir erstatten oder im gegenzug eigenes (ursprünglich bio) saatgut zu senden: zu bieten hätte ich hokaido, honigmelone, bohnen und rucola. wenn du honigmelone und hokaido jetzt vorziehst, könnten die viell. auch in hamburg an einem sonnigen standort gelingen?
viele grüße, daniel

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...
  • Ingeborg: Anstatt Schweineschmalz nehme ich Flomen. Das ist das Nierenfett vom Schwein. Es sieht etwas bröckelt aus....
  • Helga Abendrot: Hallo Helga! Falls Du den Rhabarber noch nicht abgeerntet haben solltest, könntest Du nach dem Garen...
  • Helga Abendrot: Fichtenspitzengelee (ein etwas ausgefallenens Rezept) 1 Schüssel voll junge Fichtenspitzen (hellgrün...