Helgas Garten

Salbei bei Hautproblemen

17. August 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Rezepte und Hausmittel

Salbei wirkt entzündungshemmend und desinfizierend. Fettige, unreine Haut kann man mit einem Salbei-Dampfbad behandeln. Dazu gibt man 2 bis 3 Stiele Salbei in eine flache Schüssel und übergießt mit kochendem Wasser. Über diesen dampfenden Aufguss hält man wenigsten zehn Minuten das Gesicht. Damit die Dämpfe optimal einwirken können, hängt man sich während der Anwendung am besten ein Handtuch über den Kopf. Auf keinen Fall Pickel oder Mitesser ausdrücken. Sie entzünden sich dann meist und machen die Sache noch schlimmer. Den Aufguss muss man noch nicht wegschütten. Man kann ihn durch ein Sieb gießen und dem Badewasser zufügen. Wer kein Dampfbad mag, stellt den Aufguss her, lässt ihn abkühlen und tränkt dann einen Mull-Lappen damit. Diesen legt man sich auf das Gesicht und lässt ihn eine Weile einwirken.

4 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Mia geschrieben am 6. März 2011, 16:45:

Hallo Helga,
seid ich deine Seite gefunden habe lese ich immer mal ein Stückchen weiter.So bin ich heut, nach vielen interessanten und lehrreichen Beiträgen, auf diesen Beitrag gestoßen.
Kannst du mir sagen wie oft man das Dampfbad machen sollte?
Lieben Gruß
Mia

 

Helga geschrieben am 6. März 2011, 17:56:

Hallo Mia, das Dampfbad bitte nicht öfter als einmal in der Woche machen, denn durch die Wärme werden die Poren geöffnet.
Aber einen Umschlag mit einem abgekühlten Aufguss kannst du eine Woche lang täglich machen.
Liebe Grüße Helga

 

Tina geschrieben am 14. September 2014, 08:50:

Ist so nicht ganz richtig! Mann kann Mitesser schon ausdrücken nur sollte man einiges vorher beachten und es nur mit einem Komedonenquetscher machen. Und natürlich alles desinfizieren sonst sind es em Ende mehr Pickel und Mitesser als vorher 🙂

 

Matthias geschrieben am 8. November 2015, 17:24:

Hallo,
ich hatte ein sehr schönes Erlebnis mit dem Aloe Lips von Forever Living. Einer meiner Kunden hatte sehr starke Hautprobleme an den Füßen, sie waren rot, offen und er musste sich ständig kratzen. Nach dem Einstreichen der Füße mit dem Aloe Lips spürte mein Bekannter am nächsten Tag kein jucken mehr und eine Heilung trat ein. Nach einer Woche hatte er keine offenen Füße mehr. Der Aloe Lips hilft bei Hautproblemen und kleinen Verletzungen. Einmal mit dem Messer geschnitten, sofort Aloe Lips drauf, der schmerz lässt nach und es heilt besser.
Mit freundlichen Grüßen
Matthias

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Wicki: Hallo Helga, ich möchte deine Salbe herstellen. In deinem Rezept steht, das Schmalz mit den Blättern erhitzen,...
  • Stephan Wulff: Hallo Helga, Vielen Dank für die tolle Idee! Wir finden hier findet eine wahre Geschmacksplosion...
  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...

Neuste Beiträge