Helgas Garten

Veilchenteppich

15. April 2010 | Autor: Helga | Kategorie: Zierpflanzen

Hat man einmal ein paar Veilchen im Garten und lässt der Natur ihren Lauf, wird sich mit Sicherheit bald ein duftender Teppich ausbreiten, denn sie vermehren sich sowohl über Ausläufer als auch durch Samen, die sie durch die Gegend katapultieren. Schon ein winziges Sträußchen kann ein ganzes Zimmer mit seinem Wohlgeruch erfüllen. Problematisch wird vielleicht sein, eine passende Vase dafür zu finden. Erfinderische Menschen benutzen dann ein kleines Schnapsglas oder einen Eierbecher für solcherlei zierliche Sträußchen.

cimg5409

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Maria: Hallo, auch wir haben seit mehreren Jahren die Papageienblume im Garten. Die ersten Jahre trieb sie immer an...
  • Helga: Hallo Maggie, du weißt gar nicht, wie sehr ich mich über diese Zeilen freue. Ich habe immer mal wieder an dich...
  • Bernd: Eine Wetterstation ist schon ne Nette Sache.
  • Maggie Richter: Hallo, Helga – Mein Blog – Cannas und Jakarandas – ruht zwar seit einigen Jahren....
  • Helga: Hallo Ewald, im Hintergrund mit den großen Blüten siehst du Salbei. Vorn sind Zitronenmelisse und mit den...

Neuste Beiträge