Helgas Garten

Blüten in Hülle und Fülle

29. Mai 2018 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Bei aller Mühe mit dem Gießen (es ist hochsommerlich heiß und wir hatten seit Wochen keinen Regen) bin ich gar nicht dazu gekommen, meine Fotos zu veröffentlichen. Im vergangenen Jahr hatten wir ja im Mai noch mehrere Spätfröste, die viele Blüten vernichtet hatten. Dadurch hatten wir ja auch kaum Obst. In diesem Jahr blüht dafür alles um so üppiger. Das ging mit dem Flieder los,

setzte sich über die Rhododendren fort

und führte bei den Robinien zu einer wahren Explosion der Blüten. In der Fülle habe ich das bisher noch nie erlebt.

 

1 Person hat einen Kommentar hinterlassen

Bine geschrieben am 30. Mai 2018, 19:39:

Liebe Helga,

freue mich, dass es wieder neue Beiträge von dir gibt. Hab sie schon vermisst.
Ja, auch bei uns in der rauen Klimazone gab es in diesem Frühjahr eine Blütenfülle beim Flieder und Co. Mein Rhododendren war ein einziger weißer Blütenberg, bei dem kaum ein grünes Blatt darunter zu sehen war. Der saure Boden und Halbschatten ist ideal für ihn. Auch mein Schneeball hatte Blüten, so groß wie die Unterteller der Kaffeetassen. Nach dem Regen musste ich die Äste mit drei großen Holzrechen stützen, damit sie nicht abbrechen. Nun „schneit“ es bei mit tüchtig.
Um meinen lila Flieder hatte sich am Boden ein dicker Kranz von Ehrenpreis gebildet. Habe auch Bilder gemacht, weil es einmalig aussah.

VG Bine

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Korrektur: nicht die vierte Blüte, sondern die Fünfte (hellrosa) sollte es heißen. VG Bine
  • Bine: Liebe Helga, ich bin nun wieder auf diesen Beitrag gestoßen und kann berichten, dass meine Stockrosen über 1...
  • Jacqueline: Hallo Helga, Deine Seite ist wunderbar. Ich finde es schön, wie Du im Einklang mit der Natur lebst, und...
  • Helga: Hallo Bine, ich freue mich über diese Mitteilung. Mein Garten ist in diesem Jahr wegen der extremen Dürre ein...
  • Bine: Liebe Helga, im Herbst letzten Jahres hattest du mir Samen der Cosmea geschickt. Diesen habe ich auch...