Helgas Garten

Eigenheim für die Ohrenkneifer

13. August 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Gewusst wie

An den zurückliegenden Tagen krabbelte morgens immer mal wieder ein Ohrenkneifer aus unserer Zeitung. Die Tiere hatten in unserem Briefkasten einen Unterschlupf gesucht. Nun bekommen wir zwar nicht viel Post, aber die kleinen Krabbler werden doch ständig gestört, schon durch die Zeitung. Ohrenkneifer gehören zu den unscheinbaren Helfern im Garten. Sie fressen Blattläuse. Und von denen hatten wir ja in diesem Jahr eine ganze Menge. Deshalb haben die Ohrenkneifer von mir ein „Eigenheim“ bekommen.

cimg3841

Direkt unter dem Briefkasten hängt jetzt ein Blumentopf mit Heu. Ich hoffe, dass sie dieses Angebot annehmen und nun ungestört im Blumentopf leben werden. Solche Töpfe kann man auch gut in Bäumen und Sträuchern aufhängen und damit Unterschlupfmöglichkeiten für Ohrenkneifer schaffen.

Hier noch mal ein Ohrenkneifer aus der Nähe betrachtet:

ohrenkneifer2

3 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Anni geschrieben am 19. September 2010, 17:36:

Also, das finde ich mal richtig super! Nachdem ich im I-net auf meistens nicht so nette Beiträge bezüglich der oft missverstandenen Tierchen gestossen bin, freue ich mich umso mehr über deine tolle Idee, Helga.

 

Iljane geschrieben am 29. Juni 2017, 08:39:

Hallo Helga,

dieses Problem habe ich auch. Hat der Blumentopf denn geholfen? Wir haben leider einen Standbriefkasten (seit neuestem), in dem sich die Ohrenknieper so richtig, richtig wohl fühlen. Nachts kommen sie in Heerschaaren. Ich muss mir unbedingt was einfallen lassen. ÜBer eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

Iljane

 

Helga geschrieben am 29. Juni 2017, 17:45:

Hallo Iljane,
bei mir hängen inzwischen in mehreren Bäumen und Sträuchern solche Blumentöpfe und bieten den Ohrenkneifern einen Unterschlupf. Im Briefkasten liegt seit langem eine Papprolle (das Innere einer Küchenrolle) mit Heu gefüllt. Wer nun nicht in den Blumentopf umziehen wollte, kann da reinkrabbeln und wird auch nicht gestört.
Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...
  • Ingeborg: Anstatt Schweineschmalz nehme ich Flomen. Das ist das Nierenfett vom Schwein. Es sieht etwas bröckelt aus....
  • Helga Abendrot: Hallo Helga! Falls Du den Rhabarber noch nicht abgeerntet haben solltest, könntest Du nach dem Garen...
  • Helga Abendrot: Fichtenspitzengelee (ein etwas ausgefallenens Rezept) 1 Schüssel voll junge Fichtenspitzen (hellgrün...