Helgas Garten

Mich hat`s gepackt: Fadengrafik

15. Januar 2011 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Vor Weihnachten habe ich nach langer Zeit mal wieder mit der Fadengrafik für Karten angefangen und ich komme gar nicht mehr davon los. Zunächst hatte ich nur wenige weihnachtliche Motive. Beim Kramen habe ich eine alte Karte wiedergefunden. Diese hatte ich vor vielen Jahren von einer inzwischen verstorbenen Tante meines Mannes bekommen. Es hat etwas gedauert, aber dann konnte ich die Arbeitsschritte nachvollziehen.

Es handelt sich um das rautenförmige Motiv. Es ist leicht nachzuarbeiten, wenn man es erst mal entschlüsselt hat.

Die Kreismotive habe ich mir selbst ausgedacht. Ich habe nur bei jeweils 10° ein Loch eingestochen und die einzelnen Abstände variiert. Es sieht hier ziemlich bunt aus, aber ich verwende ja für jede Karte immer nur ein Motiv.

Und heute habe ich auch noch eine Blumen- und eine Schmetterlingsvorlage gefunden. Beides hatte meine Tochter mal mit diversen Handarbeitszeitungen bei mir deponiert. Sobald ich diese Vorlagen verarbeitet habe, werde ich sie hier vorstellen. Ich glaube, wenn ich noch länger suche, werde ich noch mehr finden.

Sollte jemand Interesse haben, kann ich die Vorlagen gern mailen.

3 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

Sisah geschrieben am 16. Januar 2011, 15:21:

Ich hatte ja bereits mein Gefallen an dieser Technik geäußert. Am besten gefallen mir die kreisförmigen, der violette Untergrund ist nicht so ganz meins…Solche Karten sind um einiges persönlicher als die gekauften, aber eigentlich sollte man sie an die Wand hängen.
LG
Sisah

 

Margit geschrieben am 17. Januar 2011, 19:20:

Liebe Helga,
ich hätte Interesse an den Vorlagen – als Kind habe ich solche Fadengrafiken geliebt und viele gemacht. Erst durch deine Posts ist mir das wieder eingefallen.
Liebe Grüße, Margit

 

Laura geschrieben am 26. Januar 2011, 16:13:

Hallo Helga,
ja als Kind habe ich gerne solche Fadengrafiken mit meiner Schwester gemacht.
Wir hatten dann immer viel Spaß.
Danke für die Erinnerung daran.
Liebe Grüße
Laura

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...
  • Ingeborg: Anstatt Schweineschmalz nehme ich Flomen. Das ist das Nierenfett vom Schwein. Es sieht etwas bröckelt aus....
  • Helga Abendrot: Hallo Helga! Falls Du den Rhabarber noch nicht abgeerntet haben solltest, könntest Du nach dem Garen...
  • Helga Abendrot: Fichtenspitzengelee (ein etwas ausgefallenens Rezept) 1 Schüssel voll junge Fichtenspitzen (hellgrün...