Helgas Garten

Nachtwächter

26. Juli 2013 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Augenblicklich habe ich jede Nacht sämtliche Fenster sperrangelweit auf, jedenfalls die mit dem Mückenschutz. Es bringt zwar nur minimale Abkühlung, ist aber besser als gar nichts. Vielleicht erfindet ja mal jemand, wie man die überflüssige Wärme für eisige Wintermonate speichern kann. Mir wären jedenfalls vierzehn Grad zum Schlafen sehr viel lieber als vierundzwanzig. Wenn ich abends die Fenster öffne, hängt an jedem Mückenschutz von außen mindestens eine große Spinne und wartet auf ihr Abendessen. Ich habe schon mehrmals am Tage nach den Spinnen Ausschau gehalten, weil ich sie fotografieren wollte. Tagsüber lassen sie sich nicht blicken. Nun hatten wir ja gestern noch fast Vollmond. Und so habe ich eine der dicken Spinnen mal im Gegenlicht vor die Kamera bekommen.

006

Durch Anklicken lässt sich auch dieses Foto vergrößern.

Schaurig schön, oder?

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe richt es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...