Helgas Garten

Regelmäßig düngen

27. Juni 2011 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Will man prächtig blühende Topf- und Kübelpflanzen haben, muss man sie natürlich auch „füttern“. Ich habe meist im Sommer während der Saison  einmal wöchentlich mit Flüssigdünger gedüngt. Dieses Mal habe ich mich entschieden, Düngestäbche zu verwenden. Es gab sie bei LIDL im Angebot. Als ich das Olivenbäumchen gekauft habe, waren auch die Düngestäbchen noch im Preis reduziert worden. Laut Packungsbeschreibung sollen sie 100 Tage wirken. Das ist ja praktisch eine Saison. Dann brauche ich nicht an die regelmäßige Düngergabe zu denken. Man gibt je nach Größe der Pflanze ein bis drei Düngestäbchen in das Pflanzgefäß. Die Stäbchen steckt man einfach in die Erde. Beim Gießen löst sich jeweils ein Teil der gespeicherten Nährsalze und kann dann von der Pflanze aufgenommen werden.

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Biggi: Das ist ja schrecklich. Das tut mir so leid für dich. Wir haben hier zwar keinen Sandboden, eher das absolute...
  • Helga: Hallo Claudia, an den verbrauchten Nährstoffen liegt es mit Sicherheit nicht. Ich baue nie zwei Jahre...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Noch eine Nachfrage: Wie erklärst du dir selbst, dass bestimmte Kulturpflanzen nicht...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Oh je, und ich hab unter deinem neuen Artikel nochmal das Loblied der Sandbodenpflege...
  • Claudia / das wilde Gartenblog: Oh, das hört sich ja traurig an! Wir haben unseren Sandboden-Garten in Berlin seit...

Neuste Beiträge