Helgas Garten

Rose Colette voll erblüht

4. Juni 2012 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Meine Rose Colette erfreut mich seit etlichen Jahren mit ihren Blüten. Ich liebe die Farbe und den betörenden Duft. Ich hatte sie mal von meiner Tochter geschenkt bekommen. Als sie uns zu Pfingsten besucht hat, waren gerade die ersten Knospen erblüht. So bekam die edle Spenderin den ersten Strauß dieses Sommers. Inzwischen musste ich schon mehrere Sträuße schneiden, weil Colette unbedingt in den Briefkasten wachsen wollte.

 

7 Personen haben einen Kommentar hinterlassen

kleigafo geschrieben am 5. Juni 2012, 11:20:

Hallo Helga,
die Rose blüht ja prächtig. Einige meiner Rosen haben leider trotz Schutz den Winter nicht überstanden.
Hast Du schon einmal probiert aus den Rosenblüten-Sirup herzustellen? Ich hatte das vor einger Zeit von meinen Duftrosen mal gemacht. So fängt man den Duft der Rosen für den Rest des Jahres ein. Ein Tolles Geschenk ist das auch immer.

Liebe Grüße
Andreas

 

Helga geschrieben am 5. Juni 2012, 15:04:

Hallo Andreas, eine Rose ist auch dem Winter zum Opfer gefallen. Ein paar waren etwas lädiert, erholen sich nun offenbar wieder. Ich mache verschiedene Sachen mit den Rosenblüten, z.B. Gelee oder Rosenöl. Die heruntergefallenen Blütenblätter trockne ich oft noch und gebe sie später mit Lavendel oder Salbeiblütenständen in Duftsäckchen.
Liebe Grüße Helga

 

kleigafo geschrieben am 5. Juni 2012, 15:35:

Hallo Helga, danke für die Ideen das Gelee-Rezept klingt echt super. Das werde ich diesen Sommer bestimmt mal machen.
Wenn es noch ein Sommer wird 😉
Liebe Grüße
Andreas

 

Theresa geschrieben am 10. Juni 2012, 12:53:

Liebe Gartenfreunde,
meine Pfingstrosen sind leider verblüht.
Meine Frage: Schneidet man die verblühten Blütenteile die noch übrigbleiben (Blütenkelch) ect. ab, oder sollte man noch warten.
Vielen Dank für die Antwort und noch einen schönen Sommer…..
LG Theresa

 

Helga geschrieben am 10. Juni 2012, 19:01:

Hallo Theresa, wenn du keine Samen gewinnen willst, ist es besser, wenn man verblühte Blütenstände gleich abschneidet. Die Pflanze muss dann nicht in Samen investieren, sondern kann ihre Kraft speichern, um im nächsten Jahr reichlich neue Knospenanlagen bilden zu können.
Liebe Grüße Helga

 

Verena geschrieben am 14. Juni 2012, 14:32:

Hallo Helga!

Nun hoffe ich mal, dass der erste abgeschickte (leere) Post nicht angezeigt wird. Da war ein Finger zu schnell ;-).
Um deine Rose Colette beneide ich dich sehr. Ich suche sie schon seit zwei Jahren und hier ist sie nirgends zu bekommen. Da ich Pflanzen nicht so gerne bestelle, werde ich wohl weitersuchen müssen ;-)!
Wunderschön ist dein Strauch!
Liebe Grüße
Verena

 

Helga geschrieben am 14. Juni 2012, 14:52:

Hallo Verena, ich werde versuchen, von meiner Colette eine Pflanze/Pflanzen nachzuziehen. Sollte es gelingen, werde ich dich benachrichtigen. Du kannst dann entscheiden, ob du sie haben möchtest.
Liebe Grüße Helga

 

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Ich stelle eine Kompottschale aus Glas auf (da kann ich den Erfolg besser sehen), fülle die Hälfte mit Wasser...
  • Helga: Hallo Annette, ich habe die Pflaumen in diesem Jahr wenig gezuckert und sofort in den Backofen geschoben. Es...
  • Annette: Hallo Helga,ich bin heute auf dein Rezept gestoßen und möchte es ausprobieren. Meine Frage wäre, wie viel...
  • Bine: Liebe Helga, wenn du für eine Neuaussaat weiß, rot und dunkelrot möchtest, kann ich dir gern Samen schicken....
  • Jo: Bei mir leider das gleiche wie bei Andrea… hab mich sehr gefreut auf die Marmelade und alles gezupft, aber...

Neuste Beiträge