Helgas Garten

Spritzgebäck selber machen

3. Dezember 2016 | Autor: Helga | Kategorie: Allgemein

Spritzgebäck ist eigentlich gar nicht die richtige Bezeichnung dafür, denn das Gebäck wird ja nicht gespritzt. Man benutzt dafür einen Fleischwolf mit Gebäckvorsatz. Die Bezeichnung hat sich aber so eingebürgert. Der Vorteil bei dieser Herstellungsweise ist, dass man den Teig nicht immer wieder neu ausrollen muss wie beim Ausstechen und dass wirklich alle Gebäckteilchen gleichmäßig dick sind.

Ich habe in den letzten Wochen schon mehrere Varianten von Plätzchen gebacken.

plaetzchen

Da von meinen beiden Jungen (13 und 16), die ich augenblicklich hier habe, niemand Lust zum Helfen verspürte, habe ich mich gegen das Ausstechen entschieden. Der Zeitaufwand beim Benutzen des Fleischwolfs ist etwas geringer, dafür muss man allerdings zum Schluss den Fleischwolf auseinander nehmen und gründlich reinigen. So hält sich die Arbeitszeit wohl insgesamt die Waage.

spritzgebaeck

Dieses Spritzgebäck habe ich nach folgendem Rezept gebacken:

500g Margarine oder Butter (ich nehme für Weihnachtsgebäck gern 250g Butter und 250g Margarine), 1kg Mehl, 3 Eier, 300g Zucker und 3Vanillezucker oder 3 Röhrchen Zitronenaroma, sowie eine halbe Tüte Backpulver.

Die Zutaten werden zu einem glatten Teig geknetet. Er würde sich auch ausrollen lassen. Diesen Teig gibt man nun nach und nach in den Fleischwolf und trennt die entstehenden Streifen beliebig lang ab. Gebacken werden sie bei 200°C bis sie schön hellbraun sind.

Obwohl niemand beim Backen helfen wollte, waren zum Probieren alle gern bereit. Aber dafür habe ich sie ja gebacken. Und mir macht solche Beschäftigung Spaß. Die Jungen haben eben andere Interessen.

Aus dem letzten Lebkuchenteig habe ich dieses Mal Herzen gebacken.

lebkuchen

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Neue Einträge per Email

Melde dich hier mit deiner E-Mail an und du bekommst automatisch eine E-Mail sobald Helga einen neuen Eintrag verfasst.

E-Mail Adresse:

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Helga: Hallo Klaus, das hört sich ja richtig interessant an. Einen Versuch ist das auf jeden Fall wert. Liebe Grüße...
  • Klaus: Jetzt habe ich noch eine effektive Methode der Vermehrung durch Steckhölzer im Net gefunden. Ein kleines Loch...
  • Klaus: Man kann natürlich auch Ameisen mit Zimt vertreiben. Einfach an betroffene Stellen streuen und die Ameisen...
  • Klaus: Wo sind die Insekten hin die den Efeu in Massen besuchten. Seit zwei Tagen ist dort totale Ruhe. Und das trotz...
  • Klaus: Durch die inzwischen abgeschlossene Kiwiberryernte haben wir die Essbare Ölweide ganz vergessen. Aber die...

Neuste Beiträge