Helgas Garten

Helgas Garten: Das Blog mit hilfreichen Tipps zu Garten, Haus und Blumen und alles, was der Hobbygärtner noch so braucht.

Archiv vom März, 2014

Mrz 2014 31

Obstanbau fast für jeden möglich

Es gab Zeiten, da galt es als schön, wenn ein Hausgarten ein paar immergrüne Gehölze und akkurat gepflegten Rasen aufwies. Kein Gänseblümchen durfte zwischen den Gräsern wachsen. Inzwischen...

Mrz 2014 23

Blütenparade

Mit den Osterglocken hatte ich in meinem jetzigen Garten bisher nicht so viel Glück. Meist war schon im folgenden Jahr von den gesetzten Zwiebeln nichts mehr zu finden....

Mrz 2014 12

Wer weiß etwas?

Allmählich mache ich mir ernsthaft Sorgen um unsere Blogfreundin Sisah. Sie hat so viel gebloggt über ihren Garten im Fließtal, über ihre Reisen und ihre Beobachtungen in der...

Mrz 2014 10

Arbeitserleichterung und mehr Freizeit

Vielen jüngeren Menschen wird es gar nicht so bewusst sein, wie rasant sich die Technik in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat. In meiner Kindheit musste noch so vieles...

Mrz 2014 5

Jetzt schon an den Sommer denken

Der Winter ist bisher praktisch ausgefallen. Manch einer wird darüber froh sein. Jetzt haben wir fast die Tag- und Nachtgleiche erreicht. Das bedeutet, dass die Sonne mehr und...

Neue Einträge per Email

Melde dich hier mit deiner E-Mail an und du bekommst automatisch eine E-Mail sobald Helga einen neuen Eintrag verfasst.

E-Mail Adresse:

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Lieber Schneckenverein, 🙂 ich teile meinen Garten mit den fetten Wegschnecken, besonders die Abendstunden....
  • Helga Abendrot: Liebe Schneckenfreunde und die, die es werden wollen! Für die genußvollen Nachtstunden biete ich...
  • Helga: Hallo Schneckenfreund, wieso sollten die Schnecken wohl nicht über Schneckenzäune gehen? Sie klettern in Bäume...
  • schneckenFREUND: Ihr Tierquäler! ! Ich habe schon ewig Schnecken die noch nie an irgendeinem Gemüse gefressen haben !...
  • Helga: Hallo Elke, es bleibt mir gar nichts anderes übrig, als mich in Geduld zu üben. Ich bedaure es nur so, dass...