Helgas Garten

Holunderblüten gegen Erkältungskrankheiten

8. Juni 2009 | Autor: Helga | Kategorie: Rezepte und Hausmittel

Jetzt ist es an der Zeit, Holunderblüten zu sammeln und zu trocknen. In diesem Jahr blühen die Sträucher besonders üppig. Da ist es kein Problem, einige Blütendolden zu sammeln und zum Trocknen aufzuhängen. Ich habe dazu auf dem Spitzboden eine Wäscheleine gespannt. Die Dolden lassen sich ganz einfach darüber hängen. Wenn sie gründlich getrocknet sind, kann man sie in einem Stoffbeutel oder Schraubglas aufbewahren. Bei drohender Erkältung kann man aus ihnen mit Lindenblüten, Thymian, Pfefferminze und Salbei einen wirksamen, schweißtreibenden Tee bereiten.

cimg2524

Im September werden die verbleibenden Blüten zu wertvollen Holunderbeeren geworden sein. Dazu werde ich dann noch ein paar Rezepte aufschreiben.

Keine Kommentare bisher.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Beitrag abgegeben.

Kommentar abgeben

Pflichtfelder sind mit einem "*" markiert.

 

Ein kleiner Tipp

Alle Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Helgas Laden

Meistkommentierte Beiträge

Neuste Kommentare

  • Bine: Hallo Karin, keine Sorge, in der Gefriertruhe richt es nur nach „Kälte“, also ein leichter...
  • Helga: Hallo Karin, stell dich mal im Supermarkt mit geschlossenen Augen vor die Gefriertruhen. Findest du heraus, wo...
  • Karin Heiß: Hallo friert ihr die Pilze ein? Da riecht doch die ganze Truhe nach Pilzen.
  • Helga: Hallo Ingeborg, das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Allerdings nimmt den Geruch vom Schmalz kaum wahr. Er...
  • Helga: Unser Rhabarber ist wie so vieles in diesem Jahr vertrocknet. Wir hatten seit mehr als fünf Wochen gar keinen...